Ich bin nicht allein (2013)

Mike Supancic: Ich bin nicht allein Die ganze Welt ist erstens himmelblau, zweitens eine Bühne, drittens voller Narren, und Mike Supancic ist der Cliniclown. Legt Eure feinste Zwangsjacke an, schnallt Euch die Hände auf den Rücken und nehmt eine doppelte Dosis vom Üblichen: Hier kommt der multiple Mike aus der Zelle nebenan!

Er hört Stimmen und tausend Melodien dirigieren ihn. Er sieht hell und tappt im Dunkeln. Er sind viele und doch nicht allein. Begleitet von seiner treuen Gefährtin, der Stromgitarre, von seinen "aberwitzigen Texten, rasanter Komik und seinem komödiantischen Talent" (Jury Begründung Salzburger Stier, 2013) wirft das neue Soloprogramm von Mike Supancic mehr Antworten auf, als es Fragen gibt.

Bringen Kupferdieb-Charly & Schrottkaiser-Kurt die ÖBB endgültig zum Entgleisen?

Gelingt der Sprung aus dem Stand in die Stratosphäre?
Stammt der Spruch „Großer Preis und kleiner Wert“ von Frank Stronach?

Setzt HC Strache die Rückkehr zur Reichsmark in der FPÖ Parteikassa durch?

Wird das alpenländische „Running-Schischuh“ ein kulinarischer Welterfolg?

Viele gingen schon über den Jordan, aber kann ein Kuckucksnest über den Supancic fliegen?

Pressestimmen

Nie zuvor war eine Geschichte des steirischen Kabarettisten derart aberwitzig-turbulent. Frenetischer Jubel! (Der Standard)
Alles phänomenal im Hospital. Mit Narrenkappe und Zwangsjacke rockt Mike durchs Land (Kleine Zeitung)
Eine turbulent-groteske, geschickt verstrickte Geschichte Supancic in absoluter Höchstform! (OÖ Nachrichten)
Ein Mann und seine Gitarre und ein Aufenthalt im verrückten Absurdistan. Wahnsinn! (diekleinkunst.com)
presse+veranstalter | kontakt      
"Herzhaftes Blödeln auf höchstem Niveau!"
(klein&kunst online)
(c) 2018 Mike Supancic, Impressum | Website by ADL